Wintersportbrillen – Das Glas macht den Unterschied

Wintersportbrillen – Das Glas macht den Unterschied

In erster Linie dient die Ski- oder Wintersportbrille dem Schutz vor Blendung und UV-Strahlen, die im Gebirge besonders agressiv sind und durch den Schnee stärker reflektiert werden. Eine Sonnenbrille zu tragen ist also ein Muß beim Wintersport. 

Um zusätzlich vor Wind und Schnee zu schützen und im Falle eines Sturzes Verletzungen vorzubeugen, empfiehlt es sich eine spezielle Sportbrille zu tragen. Auf dem Markt gibt es eine große Anzahl von Herstellern und verschiedenste Produkte.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir die optimale Brille für jeden Sportler und seinen Sport, sei es Alpin, Biathlon, Freestyle oder Nordic. Augenoptiker Carsten Köhler hat die wichtigsten Punkte beim Kauf einer Brille für den Wintersport in einem Leitfaden zusammengefasst .

So finden wir deine Wintersportbrille

  • Bringen Sie zum Kauf nach Möglichkeit Ihren Skihelm mit – dann kann das optimale Modell ausgewählt werden.
  • Achten Sie auf Skibrillen, die trotz UV Schutz klare und kontrastreiche Sicht bieten. Es gibt auf dem Markt Brillen mit Gläsern in verschiedenen Grundtönungen. So sind z.B. Gläser mit einer braun-orangen Tönung besonders kontraststeigernd.
  • Achten Sie auf die optimale Größe des Glases um auch gegen Wind gut geschützt zu sein – im besten Fall können Sie die Brille vor Ort im Windkanal testen
  • Die richtige Größe des Glases und eine optimale Passform der Brille schützt auch vor seitlich eindringendem Licht und reflektierendem Licht
  • Ist die Brille flexibel einsetzbar, sei es durch Wechselscheiben oder selbsttönende Scheiben
  • Ist möglicherweise ein polarisierendes Glas sinnvoll, dieses neutralisiert  zusätzlich Lichtreflexe für eine bessere Wahrnehmung.
  • Wird die Brille auch auf dem Gletscher genutzt und benötigt zusätzlichen Blendschutz?
  • Auch Skibrillen/Goggles gibt es mittlerweile selbsteintönend und mit unterschiedlich getönten Scheiben.
Das Panorama im Blick

Brillenträger aufgepasst

Auch Brillenträger brauchen auf den Komfort einer guten Ski- bzw. Wintersportbrille nicht zu verzichten. Die meisten der vielen Sport – und Wintersportbrillen sind auch für Brillenträger geeignet.

Diese Möglichkeiten gibt es: 

Innenclip: Ein spezieller Einsatz (Innenclip) in Ihrer Sehstärke wird in eine dafür vorgesehene herkömmliche Wintersport- oder Skibrille eingesetzt. Die zusätzlichen Funktionen wie Wechselscheiben oder selbsttönende Scheiben bleiben erhalten.

Direktverglasung: Für einen Großteil der Brillenträger gibt es auch die Möglichkeit sich eine Wintersportbrille in Sehstärke anfertigen zu lassen. Dies ist auch mit selbsteintönenden Gläsern möglich.

Gleitsicht: Für die, die auf den Komfort des Gleitsichtsehens nicht verzichten möchten, um z.B. eine Karte beim Tourengehen ohne Probleme lesen zu können ist auch die Anfertigung eines Gleitsichtclips oder einer Gleitsichtsportbrille möglich.

Kontaktlinsen: Wem alle diese Möglichkeiten nicht gefallen, dem bleibt auch noch die Möglichkeit Kontaktlinsen für den Sport zu nutzen.

Gerne beraten wir euch persönlich. Bis bald in der Hafengasse 18

Wir sehen uns.